Für kleines Geld: hier können Studenten sparen

26. Oktober 2012

Studium

Studenten verfügen über ein geringes Einkommen. Erfreulicherweise erhalten sie sowohl bei öffentlichen Einrichtungen als auch von privaten Veranstaltern oftmals lukrative Studentenrabatte, wenn sie vor der Bezahlung ihren Studierendenausweis vorlegen. Dieser gilt an zahlreichen Universitäten zugleich als Fahrausweis für öffentliche Verkehrsmittel am Studienort und mitunter sogar innerhalb eines ganzen Bundeslandes.

Das Sparpotential im Inland

Studenten genießen Kultur zu vergünstigten Preisen, da ihnen sowohl öffentliche Theater als auch viele private Kinos Ermäßigungen einräumen. Ein vergünstigtes Zeitungsabo können Studierende nicht nur für die an ihrem Studienort erscheinende örtliche Tageszeitung, sondern auch für die meisten überregionalen Tageszeitungen erhalten. Über die Studentenpresse ist zudem ein vergünstigtes Zeitungsabo für einige internationale Tageszeitungen erhältlich. Software für ihren Computer erhalten Studierende ebenso vergünstigt wie den Rechner selbst; zudem können sie unentgeltlich die Computer ihrer Universität nutzen. Viele Provider bieten spezielle Handy-Verträge für Studenten an, welche entweder einen günstigeren Grundpreis als das Standardangebot aufweisen oder mit kostenlosen zusätzlichen Nutzungsmöglichkeiten versehen sind. Teilweise auch im Internet, wo außerdem innovative Zahlarten keine Wünsche offenlassen.

Von besonderem Vorteil für das Studium sind Studentenrabatte im Copy-Shop und in Schreibwarengeschäften.

Den internationalen Studentenausweis nutzen

Das Kennenlernen der Kultur anderer Länder bildet für viele Studenten eine wertvolle Ergänzung ihrer Hochschulausbildung. Sie erhalten auch im Ausland Studentenrabatte, allerdings verlangen die meisten Einrichtungen, dass Studierende bei der Bezahlung den standardisierten internationalen Studentenausweis vorlegen, zumal sie die einzelnen nationalen Studierendenausweise auch aus sprachlichen Gründen nicht immer deuten können. In einigen Ländern gewähren öffentliche Verkehrsmittel Studierenden bei Vorlage des internationalen Studentenausweises Ermäßigungen, welche besonders auf Fähren attraktiv ausfallen; besonders häufig in Osteuropa gelten ermäßigte Preise für Studierende oftmals auch im städtischen Nahverkehr. Weltweit bieten Hotels und vor allem ohnehin günstige Hostels gegen Vorlage des internationalen Studierendenausweises Studentenrabatte auf den Übernachtungspreis an. Auch einige Restaurants gewähren Preisnachlässe für Studenten.

Aktiv nach Rabatten fragen

Eigentlich sollten gewährte Studentenrabatte am Eingang eines Geschäftes erkennbar ausgewiesen werden. Da ein deutlicher Hinweis jedoch nicht immer vorhanden ist, empfiehlt sich die aktive Nachfrage nach einer Studentenermäßigung. Bei kulturellen Veranstaltungen und im Kino ist für das Sparen zudem oftmals eine gewisse Flexibilität nützlich, da an gut besuchten Tagen oder zu gewissen Uhrzeiten oftmals keine Studentenrabatte gewährt werden.

Der Bildurheber ist: Kaarsten – Fotolia

Kommentare geschlossen