Lohnt sich eine Studienfinanzierung mit einem Aktiendepot?

9. April 2013

Studienfinanzierung

Lohnt sich eine Studienfinanzierung mit einem Aktiendepot?Das Leben ist in den letzten Jahren kontinuierlich teurer geworden und das bekommen natürlich auch die Studenten zu spüren. Auch wenn die Studiengebühren in vielen Bundesländern abgeschafft worden sind, bleiben die Kosten für Studenten trotzdem hoch und viele müssen nebenbei noch jobben. Immer mehr Studenten entscheiden sich aber auch etwas von ihrem Geld anzulegen und wählen dazu ein Aktiendepot.

Gern gesehene Kunden

Jeder, der Geld anlegen will, stellt unterschiedliche Anforderungen. Die einen bevorzugen die sichere Geldanlage und entscheiden sich für ein Tages- oder Festgeldkonto. Andere wählen eine spekulative Geldanlage wie die Börse oder den Forex Handel. Studenten, die sich für den Aktienhandel entscheiden, werden von den Banken gerne gesehen und daher räumen die meisten Banken auch Sonderkonditionen ein. So sind günstige Ordergebühren für Studenten möglich, aber es gibt auch Banken, wo gar keine Ordergebühren anfallen, denn die Banken sehen in den Studenten die Aktienkunden von morgen. Welche Bank hier die besten Konditionen hat, das kann bei einem Vergleich im Internet schnell festgestellt werden.

Aktiendepots bei Direktbanken

Nicht alle Eltern können ihre Kinder finanziell unterstützen, aber viele Eltern legen ein Sparpolster an, schon lange bevor das Studium beginnt, und dieses Geld kann dann später während des Studiums als Grundlage für eine Geldanlage genutzt werden. Wer als Student ein Aktiendepot eröffnen will, der sollte sich auch die Angebote der Direktbanken im Internet ansehen, denn diese Banken haben oftmals bessere Konditionen als eine Filialbank. Wer möchte, der kann auch einen unverbindlichen Test machen, ob das Aktiengeschäft auch das richtige ist. Das ist besonders für Neulinge auf dem Börsenparkett eine gute Idee. Neben dem Handel mit Aktien bieten viele Onlinebanken gerade Studenten auch die Möglichkeit an, Geld in Fonds anzulegen. Bei dieser Option der Geldanlage bieten viele Banken zum Beispiel auch reduzierte Ausgabeaufschläge für Studenten an.

Bild: goodluz – Fotolia

, ,

Kommentare geschlossen