Als Student einen Kredit aufnehmen – Tipps

13. Oktober 2012

Studienfinanzierung

Als Student hat man in der Regel kein allzu hohes Einkommen, da man neben dem Studium im Höchstfall einen Neben- oder Studentenjob hat, mit dem man gerade mal die Miete bezahlen kann. Wer als Student über eine größere Anschaffung nachdenkt, beispielsweise über die Anschaffung eines Autos oder einfach nur die teuren Semesterbeiträge bezahlen muss, sollte sich für die Aufnahme eines Kredites entscheiden. Hilfreiche Tipps und was Sie als Student bei der Aufnahme eines Kredits beachten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was müssen Sie bei der Aufnahme eines Studentenkredits beachten?

Prinzipiell wollen die Banken und Kreditinstitute vor der Vergabe eines Kredits darüber informiert werden, in welchem Einkommensverhältnis sich der Antragsteller befindet. Für eine Bank besteht bei jeder Kreditvergabe immer das Risiko, dass der Kredit nicht zurückgezahlt werden kann. Dieses Ausfallrisiko wollen die Banken möglichst vermeiden, deshalb ist ein sicheres Einkommensverhältnis eine Grundvoraussetzung. Studenten haben jedoch für gewöhnlich nur ein geringes Einkommen, das meist unterhalb der Pfändungsgrenze liegt und daher sind Banken, oftmals nicht bereit zum Beispiel einen Ratenkredit zu vergeben, bei dem das Einkommen als einzige Sicherheit zählt.
Studenten können dennoch einen Kredit gewährt bekommen, wenn sie Alternativen wie einen Bürgen oder Dritte mit vergleichbarer Bonität vorweisen können. Bei einem Studentenkredit sollten Sie auch darauf achten, dass die Kredithöhe nicht allzu hoch ausfällt und jede Rate bezahlbar ist.

Weitere Tipps zum Thema Studentenkredit

Bevor Sie tatsächlich einen Kreditvertrag abschließen, ist es wichtig, dass Sie vorher von der Bank ausführlich beraten werden. In diesem Gespräch sollten Sie die wichtigsten Fragen zum Thema Haftung sowie die Möglichkeit für eine kostenlose Kontoführung oder den Erhalt von einem Startguthaben klären. Ferner ist vorab zu klären, wie hoch die Zinsen sind und ob sie fest oder flexibel sind.

Wenn sie auf der Suche nach einem Studentenkredit sind, sollten Sie sich auch im Internet umschauen. Hier können Sie ganz einfach die Angebote miteinander vergleichen. Dennoch ist Vorsicht geboten, hinter einigen Angeboten können Betrüger stecken. Daher ist das Angebot eines bekannten Kreditinstituts oder Bank in der Regel sicherer.

Es ist nicht unmöglich, einen Kredit als Student zu erhalten

Studenten verfügen über ein geringes Einkommen, mit dem sie in der Regel gerade mal ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Wer als Student einen Kredit aufnehmen möchte, braucht andere Sicherheiten. Im Idealfall können Sie einen Bürgen oder eine Person mit ausreichend Bonität vorweisen, dann steht einem Kredit nichts mehr im Wege.

Bild:© Robert Kneschke – Fotolia

Kommentare geschlossen